Gestaltarbeit

Was ist Gestaltarbeit

Jeder Mensch hat die Fähigkeit sich weiterzuentwickeln. Als selbstbestimmtes Wesen lernen Sie bei dieser Methode, die nötigen Kräfte zu aktivieren, damit Sie Ihre Probleme selbstständig bewältigen kann. 

 

Hier geht es nicht darum, sich als Opfer der Vergangenheit zu sehen oder die Bedeutung vergangener Erlebnisse zu

deuten. Es geht vielmehr darum, ein Bewusstsein für die momentane Situation zu bekommen. Denn die Gestalttherapie basiert auf der Annahme, dass der Mensch das, was ihm bewusst ist, auch verändern kann.

Durch das Konfrontieren von Widersprüchen im Verhalten, welche zu Konflikten führen, und durch die Ermutigung Ihre bisherige Weltsicht zu hinterfragen, erhalten Sie Möglichkeit, ein neues Bewusstsein für Ihre Situation zu erlangen. 

 

Ziel einer Gestalttherapie ist, dass Sie mehr Kontrolle über Ihr Leben erarbeiten und Ihr volles Potenzial entwickeln.

Gestaltarbeit-Methoden

In der Gestalttherapie setze ich kreative Methoden ein. So haben Rollenspiel in der Beratungsform eine wichtige Bedeutung. Konflikte werden bearbeitet, indem Sie einen Dialog mit der betreffenden Person oder Situation inszenieren. Die betreffende Person ist nicht anwesend, sondern wird durch einen leeren Stuhl repräsentiert. Sie nehmen abwechslungsweise die Position auf beiden Stühlen ein. Sie sprechen einmal aus Ihrer Position und antworten dann aus der Position des nicht anwesenden Konfliktpartners oder aus Sicht der Problematik resp.  des Themas. Durch solche Rollenspiele können Sie den Inhalt bestehender Probleme deutlicher werden lassen und können andere Kommunikationsweisen ausprobieren. 

Die Gestaltarbeit kann körperlich und emotional sehr fordernd sein, deshalb gönnen Sie sich nach einer solchen Sitzung einige Zeit zur Erholung und nehmen Sie sich keine anstrengenden Aktivitäten vor. 

Dies kann Ihre Schöpferzeit sein!

We work with executives from:

​© 2023 by Susan Green Coaching.

Proudly created with Wix.com

  • w-facebook
  • w-googleplus