Intermediale Kunsttherapie

Die Intermediale Kunsttherapie, auch als "Expressive Arts Therapy" bekannt, wurde Anfang der 70er Jahr von Shaun McNiff, Paolo J. Knill und Norma Canner entwickelt. Es handelt sich um eine Therapieform, welche alle Künste (Malen, Tanzen, Singen, Musizieren, Schreiben, Modellieren, Basteln etc.) umfasst.

 

Diese Art von Therapiearbiet ermöglicht den Zugang zu den eigenen kreativen Kräften, zu mehr Entspannung, Wahrnehmung und Bewusstheit. Durch das Verknüpfen der verschiedenartigen Modalitäten wie Bild, Bewegung, Wort, Handlung wird das Wahrnehmungssystem des Menschen sensibilisiert und aktiviert. Durch dieses spielerische und künstlerische Handeln im Beratungsprozess werden sichtbare Ressourcen gestärkt und neue Perspektiven und Sichtweisen ermöglicht. 

Dies kann Ihre Schöpferzeit sein!

We work with executives from:

​© 2023 by Susan Green Coaching.

Proudly created with Wix.com

  • w-facebook
  • w-googleplus