Verhaltenstherapie

Prinzip der Verhaltenstherapie

Es wird angenommen, dass Verhaltensweisen erlernt und auch wieder verlernt werden. 

Negative Muster wie zum Beispiel schlechte Gewohnheiten, Süchte, Abhängigkeiten, Schutzmechanismen usw. haben mit Verkettungen von bestimmten Gedanken und Handlungen zu tun. Es sind immer wiederkehrende Abfolgen, die in uns programmiert sind. 

Zum Beispiel wissen wir manchmal genau, was gut für uns wäre, was das richtige Verhalten wäre, fallen aber in der 

gegebenen Situation doch wieder in das destruktive Verhalten zurück. Wir erfahren uns selbst auf diese Weise als Opfer der inneren Programme, auch wenn wir es besser wüssten. 

 

Um solche inneren Programme aufzulösen, ist es hilfreich, die Verkettungen Schritt für Schritt aufzuschlüsseln und zu erkennen, wo es eine Unterbrechungsmöglichkeit gibt. Dann können wir dem alten Muster ein neues gesundes gegenüberstellen. 
 

Wenn wir uns an diesen Ablauf über eine längere Zeit halten, lösen wir so das alte Programm und gewöhnen uns an ein neues. 

Dies kann Ihre Schöpferzeit sein!

We work with executives from:

​© 2023 by Susan Green Coaching.

Proudly created with Wix.com

  • w-facebook
  • w-googleplus